SEO Optimierung

Suchmaschinenoptimierung 2017

Hallo, schön dass Sie den Weg hierher gefunden haben um sich über das Thema SEO Optimierung zu informieren. Mein Name ist Chris Ehler und hier bei Aribya bin ich verantwortlich für die Bereiche technisches und strategisches SEO (Suchmaschinenoptimierung).

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen die Grundlagen und die Notwendigkeit der SEO Optimierung näher bringen. Ich werde versuchen die Vorteile dieser Disziplin einfach, kompakt und verständlich zu vermitteln. Warum nur die Vorteile? Weil der Fokus auf diesen Bereich kurz, sowie langristig keinerlei Nachteile mit sich bringt.

Nachdem im Folgenden grundlegende Fragen der SEO Optimierung beantwortet werden, zeige ich Ihnen anhand nachvollziehbarer und selbstentwickelter Beispiele wie "einfach" messbarer SEO Erfolg erzielt werden kann.

Sie haben hier zudem die Möglichkeit einen kostenlosen SEO Test Ihrer Website vorzunehmen. Der SEO Test dauert 3 Minuten und wird nach Eingabe Ihrer gewünschten Domain automatisch durchgeführt. Sie erhalten anschließend direkt online einen ausführlichen Audit für die jeweilige Website. Nach Bedarf können Sie den fertigen SEO Test auch kostenlos als PDF anfordern.

So, nun erfahren Sie was SEO Optimierung überhaupt ist und wie Sie in diesem Bereich erfolgreich werden können.

Was ist SEO Optimierung?

Der Begriff SEO stammt aus dem Englischen und bedeutet Search Engine Optimization (Suchmaschinenoptimierung). Eine SEO Optimierung beschreibt hierbei technische, sowie redaktionelle Maßnahmen die sich positiv auf das Ranking Ihrer Website innerhalb von Suchmaschinen für bestimmte Suchbegriffe auswirken.

Eine erfolgreiche SEO Optimierung kann heute durch das Zusammenspiel der folgenden 4 Disziplinen gewährleistet werden:

  1. Technik
  2. Content
  3. User
  4. Links

Die obigen Begriffe werden Ihnen höchstwahrscheinlich bekannt vorkommen, vielleicht aber auch nicht. Deshalb habe ich im Folgenden für jede der 4 Disziplinen eine kurze, hilfreiche Erklärung vorbereitet.

1. Technik

Technik der SEO Optimierung

Suchmaschinenanbieter nutzen sogenannte Bots bzw. Crawler um das Web kontinuierlich nach neuen Inhalten zu durchsuchen. Da die heutigen Webanwendungen jedoch immer komplexer werden, bedarf es einer kontinuierlichen Optimierung der technischen Architekur Ihrer Website. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Crawler der Suchmaschinen Ihren Content (Inhalt) verstehen und richtig interpretieren können.

Ihre Webanwendungen sollten also möglichst Barrierefrei für Mensch & Maschine programmiert werden. Vermeiden Sie bsw. überflüssige JavaScript Funktionen, welche die Handhabung der Website und- oder das Auslesen des Quellcodes durch die Bots erschweren. Inhalte oder Angebote die mit der Intention erstellt wurden, auf den vorderen Plätzen der Suchmaschinen zu erscheinen, sollten das Thema technisches SEO schon möglichst vor Beginn der Programmierung mit einplanen. Wenn das Thema SEO Optimierung nicht vor der Entwicklung des Codes berücksichtigt werden kann, sollte die Nachbesserung dementsprechend hoch priorisiert werden.

Die Technik kann also als Grundgerüst der SEO Optimierung verstanden werden. Weitere Maßnahmen, welche die Relevanzbewertung Ihres Angebots innerhalb von Suchmaschinen erhöhen, können ihr volles Potential nur ausschöpfen, wenn eine solide Grundlage dafür geschaffen wurde. An dieser Stelle passt der berühmte Satz von Anton Bruckner gut ins Konzept.

Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.

Anton Bruckner

Kommen wir nun zur zweiten wichtigen Disziplin, dem Content (Inhalt).

2. Content

Content für die SEO Optimierung

Wenn wir die Funktionsweise einer Suchmaschine genauer unter die Lupe nehmen, wird schnell klar dass die Thematik einer Website nur geclustert werden kann, wenn den Crawlern ausreichend Text zur Verfügung gestellt wird. Clustern meint in diesem Zusammenhang gruppieren oder einordnen. Google und Co. bedienen sich zur Informationsbeschaffung dem altbekannten Information Retrieval Konzept.

Dieses Konzept beschäftigt sich mit dem Suchen und Speichern von komplexen Inhalten wie Texte, Bilder und Videos. Wobei für die Suchmaschinen Anbeiter reiner Text, welcher im Web veröffentlich wurde die Hauptinformationsquelle darstellt. Warum? Ganz einfach, weil stets mehr Textinhalt als Bilder und- oder Videos ins Netz geladen wird.

Eine Webanwendung bzw. eine Website kann demzufolge nur vollumfänglich im Detail interpretiert werden, wenn ausreichend Textinhalt vorhanden ist. Google und andere Suchmaschinen Anbieter arbeiten bereits an Technologien (bsw. Google Vision), die Bilder, Videos und andere Medien interpretieren und gruppieren können. Der Großteil des World Wide Webs basiert jedoch wie bereits erwähnt auf reinem Textinhalt.

Nach der obigen Erklärung sollte Ihnen die Bedeutung von Content klar geworden sein. Ohne ausreichend Content (hauptsächlich Text) kann Ihre Website für bestimmte Begriffe nicht geclustert (gruppiert) werden. Dementsprechend kann für die jeweiligen Keywords (Schlüsselwörter) kein Ranking innerhalb der Suchmaschinen erzielen werden.

Okay, Content schön und gut. Wichtig hierbei ist aber, dass der Inhalt den Sie zur Verfügung stellen irgendeinen Mehrwert zu bietet hat. Sie sollten wenn möglich das Bedürfnis eines potentiellen Besuchers zufrieden stellen können. Ausreichend Text und Bilder ins Netz zu laden heißt also nicht, dass Sie automatisch in den Top 5 der SERPs (Search Result Pages) zu finden sind. Hier spielt neben vielen anderen Faktoren zur SEO Optimierung das Verhalten Ihrer Besucher eine entscheidende Rolle.

Das Thema Content Marketing gehört neben der Website-Erstellung mit Webflow und Suchmaschinenoptimierung zu unseren Hauptkompetenzen. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Seite.

Kommen wir zur dritten Disziplin, dem User.

3. User

SEO Optimierung für den User

Das Nutzerverhalten spielt heute eine zentrale Rolle in der SEO Optimierung. Ganz einfach deshalb weil Google und andere Suchmaschinen Anbieter bestrebt sind, dem User bei einer Suchanfrage die bestmöglichen Ergebnisse zu liefern. Die Suchmaschinenbetreiber können ohne zufriedene Nutzer langfristig nicht bestehen. Es leuchtet deshalb ein, dass Google und Co. heute sowie zukünftig alles daran setzen werden, die Intention des Suchenenden zu verstehen um ihm genau das zu liefern was er sucht.

In den früheren Zeiten der berühmten SEO "Black Hats" Methoden, konnte durch Manipulation und Tricks das Ranking der eigenen Website in kurzer Zeit erheblich gepusht werden. Damals spielten die Nutzersignale keine wirklich große Rolle.

Heute ist das anders.

Es gibt etliche Metriken, welche sich positiv auf das Ranking Ihrer Website auswirken können.

Beispiele hierfür sind:

  • Absprungrate
  • Durchschnittliche Sitzungsdauer
  • Seitenaufrufe
  • Anzahl der Nutzer

Es spricht alles dafür, dass diese Disziplin zukünftig einer der wichtigsten Rankingfaktoren wird.

Um es auf den Punkt zu bringen kann man sagen: Der User ist King ;)

Jetzt könnte man davon ausgehen, dass eine solide Technik, guter Content und positive Nutzersignale ausreichen um langfristig gute Rankings erzielen zu können.

Dem ist leider nicht so!

Die Empfehlung anderer Websites spielt weiterhin eine entscheidene Rolle für die SEO Optimierung. Warum das so ist, erfahren Sie im nächsten Abschnitt, den Links, Backlinks oder auch Empfehlung genannt.

4. Links

Links / Empfehlung als SEO Maßnahme

Heute wird oft davon geredet, dass Backlinks für die SEO Optimierung keinen großen Effekt mehr erzielen können. In Bereichen mit niedrigem Wettbewerb mag das zum Teil richtig sein. Für stärker umkämpfte Bereiche ist ein Ranking in den Top 10 ohne Backlinksstrategie erfahrungsgemäß jedoch nur in ausnahmefällen möglich.

Der Grundgedanke der Backlinks kann mit einer Empfehlung gleichgestellt werden. Wenn Sie bsw. auf der Suche nach einem guten Restaurant in Ihrer Stadt sind und Ihre Freunde sowie Bekannte ein spezielles Restaurant empfehlen, wird es wahrscheinlich auch gut sein. Diesen Gedanken verfolgen die Links. Wenn Ihre Website oder Ihr Angebot im Web von vielen anderen empfohlen, also verlinkt wird dann spricht alles dafür, dass Ihre Website oder Ihr Angebot gut ist.

Relevante und hochwertige Backlinks waren und bleiben weiterhin ein wichtiger Baustein für die SEO Optimierung. Sie fragen sich jetzt vielleicht welche Faktoren relevante und hochwertige Backlinks ausmachen. Im Grunde genommen geht es hier darum, von sich ähnelden Websites in verwandten Themengebieten Backlinks zu erhalten. Wenn bsw. ein bekannter Blog, welcher sich auf vegane Restaurant-Tests fokusiert, Ihr veganes Lokal erwähnt, bewertet und verlinkt, kann das als relevanter und hochwertiger Backlink verstanden werden.

Links müssen jedoch nicht ausschließlich von Websites in verwandten Themengebieten stammen. Wenn Sie zum Beispiel eine Empfehlung von Muenchen.de erhalten, wird das eine größere Auswirkung auf Ihre Relevanzbewertung haben, als ein Link eines "kleinen" Blogs.

Warum ist das so?

Muenchen.de hat sich in den letzten Jahren innerhalb der Suchmaschinen einen sogenannten "Trust" aufgebaut, welcher durch eine Verlinkung teilweise an Ihre Website weitergegeben wird. Wenn Sie es also schaffen von möglichst vielen starken Websites eine Empfehlung zu erhalten, wirkt sich das positiv auf das Ranking Ihrer Website aus.

Natürlich gibt es hier einige wichtige Aspekte die beachtet werden müssen. Ein Link ist nicht immer gleich eine Empfehlung. Neben der Verlinkungsart gibt es etliche Faktoren die beachtet werden müssen. Wenn bsw. ein Link im falschen Kontext platziert wird, kann dies auch negative statt positive Auswirkungen haben.

Den Aufbau von passenden Backlinks bewerte ich persönlich als die aufwändigste Disziplin in der SEO Optimierung. Eine ganzheitliche SEO Optimierung bedarf jedoch einer durchdachten und nachhaltigen Backlink-Strategie.

Ohne den Aufbau von Links ist in stark umkämpften Gebieten ein Top 10 Ranking meistens nicht erreichbar.

Die Disziplinen der SEO Optimierung zusammengefasst

Wir wissen nun dass der langfristige Erfolg in Suchmaschinen heute ausschließlich durch das Zusammenspiel von Technik, Content, User und Links erreicht werden kann. SEO Optimierung ist keine einmalige Sache die erledigt werden kann, sondern viel mehr ein kontinuierlich wachsender Prozess. Ständige Marktveränderungen, sowie laufende Updates durch die Suchmaschinen Anbieter zeigen, dass das Thema SEO Optimierung nicht vernachlässigt werden sollte.

Die Zukunft liegt im Web.

Stellen Sie also sicher, dass Sie gefunden werden.


Themen als Beispiel für eine erfolgreiche SEO Optimierung

Wie bereits eingangs erwähnt, haben wir hier hier auf Aribya zu SEO Testzwecken unterschiedliche Themen bearbeitet. Wir wollen unseren Besuchern damit demonstrativ zeigen, welche Auswirkung das Zusammenspiel der 4 oben genannten Disziplinen auf die Sichtbarkeit und das Ranking einer Website hat.

Es handelt sich hier um Themen mit unterschiedlichen Suchvolumina. Zudem verwenden wir Suchbegriffe mit starkem und schwachem Wettbewerb.

zu den Themen

Ihr kostenloser SEO Test / Check

Mit unserem kostenlosen SEO Test erhalten Sie innerhalb weniger Minuten einen kompakten Audit Ihrer Website inkl. Auflistung von Schwachstellen und hilfreiche Handlungsempfehlungen.